FAQ:

Warum ist die Keramik teurer als herkömliche?

A: Der Ton wird sehr aufwendig und speziell hergestellt und in weiterer Folge speziell so verarbeitet, das der Energetisierungsprozess stattfindet und dauerhaft in der Keramik eingebunden wird. Diese Ton unterläuft danach einem ständigen Überwachten händischen Herstellungsprozess. Durch die Tonzusammensätzung, ist keine maschinelle Fertigung möglich und muss einer händischen Verarbeitung unterzogen werden. Dieser Aufwand ist einer sehr intensive Zeitaufwendung Rechnung zu tragen und entsprechend dem Energieausgleichsgesetz eben teurer als Maschinel oder in anderen Ländern produzierte Keramik. 

Was soll ich machen, wenn das Geschirr mir kaputt geht?

A: Da die Keramik dadurch nicht ihre Enrgetisierkraft veliert, können sie damit Ihren Pflanzen zusätzlich was gutes tun und die Scherben in den Topf zu den Pflanzen geben.

oder

Sie geben eine Scherbe in einen Krug und energetiesieren so ihr Wasser.